01.10.2016

Stressbewältigung: 15 Anti-Stress-Tipps

Nervosität, Anspannung, Unruhe: Körperlicher und seelischer Stress ist auf die Dauer nicht gesund. Zusammen mit unseren Schweizer Kollegen der Fitnessparks haben wir für Sie 15 Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, Stress im Alltag abzubauen.

Stress abbauen

Stress lass nach!


Übersteigerte Ansprüche an die Karriere, Versagensängste und die Doppelbelastung durch Arbeit und Familie – überall sind Menschen überarbeitet, ermüdet, gestresst, ja sogar depressiv.  Auch wenn es möglicherweise zu allen Zeiten ermattete Menschen gab – die chronische Erschöpfung als Massenleiden ist wohl ein Phänomen unserer Zeit.

Zusammen mit I-GAP, der Internationalen Gesellschaft für angewandte Präventivmedizin, haben unsere Schweizer Kollegen der Fitnessparks, ein Anti-Stress-Programm mit 15 Tipps von ausgewiesenen Präventions-Spezialisten erstellt, die wir Ihnen gerne ans Herz legen.

Kein Produkt auf der Welt hat unser Alltagsleben so schnell und so weitreichend verändert wie das Smartphone. Zwar schafft es Ihnen große Freiheiten, doch Sie laufen Gefahr, sich mit dem Wunsch nach permanenter Erreichbarkeit zu versklaven. Zu Ihrer neuen Freiheit gehört aber unbedingt auch die des rechtzeitigen Ausschaltens. Manch einen treibt das Tempo der neuen Zeit bis zur totalen Erschöpfung – auch psychisch. Immer häufiger werden Menschen wegen seelischen Leiden krankgeschrieben. Beugen Sie vor. Smartphones sind eine wunderbare Erfindung, solange Sie selbst bestimmen, wann und wie oft sie ihr Smartphone nutzen. Jedes Gerät – egal ob Handy, Laptop oder Tablet – hat einen Ausschaltknopf. Betätigen Sie diesen so oft es nur möglich ist, vor allem aber abends und am Wochenende. Und verbannen Sie alle diese Geräte unbedingt aus Ihrem Schlafzimmer.

WOCHENTIPP:
Beginnen Sie die Woche mit dem richtigen Umgang dieser Geräte. Schalten Sie Ihr Smartphone, Tablet, Laptop abends frühzeitig aus und erst nach dem Frühstück am nächsten Morgen wieder an. Gönnen Sie sich diese Auszeit! Benutzen Sie die Geräte nur im Notfall.

FITNESS-EMPFEHLUNG:
Haben Sie sich schon einmal dabei ertappt auch beim Trainieren das Handy dabei zu haben? Selbst wenn Sie nur Musik hören, suggerieren Sie damit eine ständige Erreichbarkeit. Lassen Sie ihr Smartphone im Spind und konzentrieren Sie sich beim Training nur auf Ihren Körper – probieren Sie es aus!

Jeder Atemzug versorgt Sie mit lebenswichtigem Sauerstoff und damit mit Energie. Entspanntes, tiefes Atmen beruhigt das Nervensystem effektiv. Außerdem ist es hilfreich, Außenreize wie Lärm oder Licht zu minimieren. Konzentrieren Sie sich so oft Sie können auf Ihren Atem. Atmen Sie tief und bewusst. Mit bewussten Atemübungen können Sie Stresssituationen wirksam entgegensteuern, denn bewusstes, tiefes Atmen beruhigt Sie meist schon nach wenigen Sekunden.

WOCHENTIPP: Atmen Sie sich diese Woche frei von Stress!
Beginnen Sie morgens gleich nach dem Duschen für zwei Minuten vor dem Spiegel: Konzentrieren Sie sich, atmen Sie ganz ruhig und möglichst tief durch die Nase ein, verweilen Sie für wenige Sekunden im eingeatmeten Zustand und sprechen Sie dann beim Ausatmen in Gedanken ein positives, zweisilbiges Wort, wie etwa „glück-lich“ aus. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals täglich und abends vor dem Zubettgehen. Sie werden spüren, wie Stress und Anspannung von Ihnen abfallen. Machen Sie sich diesen Atmungsstil wenn möglich zur Gewohnheit.

FITNESSEMPFEHLUNG: Yoga
Haben Sie schon einmal unsere Yoga-Kurse in einem unserer ELEMENTS Studios besucht? Getragen durch den eigenen Atemrhythmus, wird beim Jivamukti Yoga eine Serie von Körperstellungen zu einer fließenden Einheit verbunden. Spüren Sie, wie gut Ihnen das tun wird – wir freuen uns auf Sie!

Während Sie letzte Woche hoffentlich bewusst und entspannt geatmet haben, ist diese Woche das Lachen an der Reihe, denn Lachen ist gesund und eine ausgezeichnete Methode, um bei Ihnen Anspannung und Stress abzubauen. Eine heitere Begebenheit oder ein Erlebnis senkt Ihren Stresspegel und zugleich den Spiegel der Stresshormone Kortisol, Adrenalin und Dopac.
Außerdem verbessert das Lachen die Kommunikation zwischen der Humor-Region Ihres Gehirns und den hormonfreisetzenden Teilen des Endokrinen Systems. Die Folge: Glückshormone werden ausgeschüttet. Neben der Reduzierung von Stress kann Lachen auch nachweislich den Blutdruck senken und das Immunsystem stärken. Darüber hinaus kann Lachen sogar Ihre Schmerzen reduzieren.

WOCHENTIPP: Lernen Sie diese Woche wieder ausgiebig zu lachen!
Schauen Sie sich z.B. auf YouTube Kurzfilme von Dick und Doof, Mr. Bean oder Charly Chaplin an. Organisieren Sie einen lustigen Abend und laden Sie ein paar Freunde ein. Jeder soll mindestens drei gute Witze mitbringen. Sie werden sehen, Sie können wieder einmal richtig lachen!

FITNESSEMPFEHLUNG: ZUMBA®
Lateinamerikanische Musik, eine lockere Atmosphäre, leicht zu erlernende Tanzschritte und jede Menge Spaß: In den ELEMENTS ZUMBA® Kursen wird viel gelacht – schauen Sie doch einmal vorbei und lachen Sie mit!

Das Klingeln des Weckers am Morgen bedeutet für viele von uns den Beginn von Hektik und Stress. Müde, mit einer Tasse Kaffee in der Hand und den Blick ständig auf die Uhr gerichtet, ist dieser Stress für Sie ein denkbar ungünstiger Start in den Tag.
Ein bisschen Planung lässt Sie den Morgen entspannter gestalten.
Stellen Sie den Wecker 15 – 20 Minuten früher, nehmen Sie sich die Zeit, im Tag anzukommen. Überlegen Sie, was dieser Tag heute für Sie Schönes bringt. Bereiten Sie Ihre komplette Garderobe bereits am Abend vorher vor – so sparen Sie Zeit, Stress und Nerven und gewinnen Ruhe für das Frühstück.

WOCHENTIPP: Morgenstund hat Gold im Mund!
Sagen Sie sich: „Diesen Tag will ich stressfrei genießen“. Stehen Sie diese Woche eine halbe Stunde früher auf, strecken und dehnen Sie sich wie eine Katze bevor Sie aus dem Bett steigen und gönnen Sie sich ein besonders nährstoffreiches Frühstück, z.B. Müsli mit frischen Früchten. Nehmen Sie sich Zeit, essen Sie in aller Ruhe. Musik aus dem Radio bringt Sie gut gelaunt in den Tag!

FITNESSEMPFEHLUNG: Schwimmen
Sind Sie morgens schon einmal geschwommen? Dann probieren Sie es aus!
Schon 20 Minuten im kühlen Nass oder der Besuch einer unserer Aqua-Kurse belebt die müden Geister und macht Sie frisch für den Tag.

Unsere täglichen Anforderungen und der damit verbundene Stress haben oft etwas mit dem Wetter gemeinsam. Bedenken Sie, dass Sie keinen Einfluss auf das Wetter haben und ebensowenig auf die Aufgaben, die täglich spontan an Sie herangetragen werden. Sie haben jedoch einen Einfluss darauf, wie Sie mit dem Wetter und den Aufgaben umgehen – wie Sie auf diese konkret reagieren.
Sie können sich über das Wetter oder die Aufgaben beklagen, ärgern und sich so negative Gefühle für den ganzen Tag kreieren. Oder Sie können sich sagen, dass es nun einmal so ist und sich, so gut es geht, mit dem schlechten Wetter und den täglichen Herausforderungen arrangieren, indem Sie sich entsprechend einstellen und darauf achten, dass Sie sich nicht Ihre gute Laune verderben lassen.

WOCHENTIPP: Gelassenheit hat mit „lassen“ zu tun.
Loslassen oder akzeptieren. Nehmen Sie sich diese Woche fest vor, keine Energie darauf zu verschwenden und sich über Dinge zu ärgern, die nicht zu ändern sind. Nutzen Sie vermehrt Ihre persönlichen Kraftquellen: Beziehungen pflegen, gutes Essen, Bewegung, Musik oder die Natur.

FITNESSEMPFEHLUNG: Hamam
Kennen Sie unser Hamam im Stuttgarter Studio Paulinenbrücke? Dann sollten Sie dieses einmal testen – fernab vom Alltagsgrau finden Sie hier eine angenehme Wärme, fremdländische Düfte und noch mehr Ruhe und Gelassenheit.

Trinken Sie diese Woche doch einmal grünen Tee statt Kaffee. Grüner Tee wird weltweit ein immer beliebteres Getränk, nicht zuletzt wegen seiner ausgeprägten positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Wenn Sie regelmäßig 3 bis 4 Tassen pro Tag trinken, tun Sie Ihrem Körper einen großen Gefallen. Sie werden erstaunt sein, wie vielfältig und zahlreich die wohltuenden Wirkungen von grünem Tee sind.
L-Theanin, eine Aminosäure im grünen Tee, wirkt psychisch ausgleichend auf Ihren Körper und kann Ihnen helfen, Stress und Angst abzubauen. L-Theanin fördert Ihre Entspannung, beruhigt Ihre Nerven, verbessert Ihre gute Laune und erhöht darüber hinaus sogar die Konzentrationsfähigkeit. Ob jung oder alt, Sie können vom grünen Tee bedenkenlos profitieren, soviel und so lange sie wollen.

WOCHENTIPP: Machen Sie diese Woche zu Ihrer Grüntee-Woche!
Trinken Sie mindestens eine Tasse nach dem Aufstehen und eine vor dem Zubettgehen. Noch besser wirkt und schmeckt der grüne Tee mit einem Schuss Zitrone, Orangen- oder Grapefruitsaft.

WELLNESSEMPFEHLUNG:
Wussten Sie, dass in jedem ELEMENTS-Studio kostenlos Tee für Sie zur Verfügung steht? Gönnen Sie sich ganz bewusst eine Auszeit in unseren Wellness-Oasen und lassen Sie sich auf ein Glas Tee von uns einladen.

Wenn Sie auch zu den Menschen gehören, die Kaugummi kauen für unfein halten, dann sollten Sie umdenken. Das „Jogging“ mit den Zähnen ist nämlich ein probates Mittel, um Stress abzubauen. Probieren Sie es doch einmal aus.
Wenn Sie unter Druck stehen, dann spannen Sie ganz automatisch Ihre Kiefermuskulatur an. Sie haben dies wahrscheinlich schon einmal erlebt, wenn Sie nach einem stressigen Tag, abends, regelrechten Muskelkater im Unterkiefer gespürt haben. Oft werden sogar Ihre Hals- und Nackenmuskeln in Mitleidenschaft gezogen und verspannen ebenfalls.
Durch die gleichmäßige Bewegung der Kiefer beim Kaugummi kauen ziehen sich Ihre Kiefermuskeln zusammen und lösen sich danach wieder. Dieser Vorgang verhindert, dass die Muskulatur verkrampfen kann. Der so entspannte Kiefer wirkt sich positiv auf andere stressbelastete Regionen Ihres Körpers  aus.

WOCHENTIPP: Jogging für den Gaumen!
Diese Woche ist Kaugummi kauen angesagt. Aber bitte nur zuckerfreien Kaugummi! Probieren Sie doch auch einmal die verschiedenen Aromen.
Kauen Sie ganz bewusst. Sie werden sich entspannter fühlen und dabei sogar noch Zahnfleisch und Zähne pflegen.

FITNESSEMPFEHLUNG:
Wenn Sie dann mit Kaugummi kauen für reichlich Entspannung Ihrer Kiefermuskulatur gesorgt haben, kümmert sich das ELEMENTS SPA-Team um den Rest von Ihnen. Wohltuende Wärme bei einer Hot Stone Massage oder anregende Düfte bei einer Aromaölmassage werden Sie verzaubern.

Erholsamer Schlaf ist das beste Mittel, um Ihren Stress abzubauen. Während des Schlafs entspannt sich nicht nur Ihr Körper, sondern auch Ihre Seele. Allerdings ist es gerade in stressigen Zeiten schwieriger, gut zu schlafen. Verzweifeln Sie nicht, Schlaf lässt sich nicht erzwingen.
Vielleicht gehen Sie bei Schlafstörungen zu früh ins Bett – in der Hoffnung auf die lang ersehnte Erholung. Entscheidend ist aber nicht, wie lange Sie schlafen, sondern wie tief und wie gut. Wer ständig am Schreibtisch sitzt, fühlt sich am Ende des Tages zwar geistig erschöpft, um gut einschlafen zu können, muss sich aber auch der Körper ausgelastet fühlen. Spazieren Sie abends regelmäßig an der frischen Luft, powern Sie sich auf einem unserer Laufbänder aus oder nehmen Sie an einem Fitness-Kurs teil. Entspannen Sie sich in unseren Ruhe-Oasen, atmen Sie sich bei einem Saunaaufguss frei und belohnen Sie sich mit einem warmen Glas Milch oder einem Stück dunkler Schokolade vor dem zu Bett gehen. Halten Sie auch feste Schlafzeiten ein.

WOCHENTIPP: Vorbereitung!
Achten Sie diese Woche besonders auf eine geruhsame Schlafvorbereitung! Fahren Sie Körper und Geist am Abend langsam herunter indem Sie vor dem zu Bett gehen kurz spazieren, eine Trainingseinheit in Ihrem ELEMENTS Studio absolvieren oder sanfte Musik hören. Gönnen Sie sich eine kleine Süßigkeit.

FITNESSEMPFEHLUNG:
Nach der Anspannung erfolgt die Entspannung. Gönnen Sie sich nach dem Training einen Saunagang, erholen Sie sich im Dampfbad und verweilen Sie in unseren Ruhe-Oasen.

Drängeln, Lichthupen, Stau: Für viele Autofahrerinnen und Autofahrer eine tägliche Erfahrung. Regen Sie sich nicht unnötig auf. Statt beispielsweise im Stau nervös auf dem Lenkrad herum zu trommeln und lauthals auf andere Autofahrer zu schimpfen, können Sie den erzwungenen Stillstand nutzen, um sich zu erholen. Atmen Sie ruhig und tief durch, schauen Sie aus dem Fenster, lassen Sie Ihre Gedanken schweifen oder hören Sie Ihre Lieblingsmusik, sitzen Sie einfach nur da und genießen den Moment.
Für Sie nervenschonend ist auch die Bereitschaft, sich in andere Verkehrsteilnehmer hineinzuversetzen und Ihnen nicht das Schlechteste zu unterstellen. Versuchen Sie zu verstehen, dass Provokationen oft auf Missverständnissen beruhen. Auch Ihr eigenes, vermeintlich fehlerhaftes Fahrverhalten kann beim anderen Ärger auslösen.

WOCHENTIPP: Achtsamkeit!
Versuchen Sie diese Woche einmal völlig emotionslos zu fahren. Ignorieren Sie einfach die rücksichtslosen Fahrer, Stau und rote Ampeln. Fahren Sie auch, wann immer möglich, rechtzeitig los – ohne Zeitdruck sind Sie entspannter. Genießen Sie unterwegs die gute Laune Hits am Radio, frühmorgens, untertags und abends.

FITNESSEMPFEHLUNG: Boxing
Sie wollen sich einmal richtig abreagieren? Dann versuchen Sie es doch einmal mit unserem Box-Workout. Im Vordergund steht das Training von technischen Elementen sowie der individuellen Kondition, was neben der physischen Leistungssteigerung auch eine mentale Stärkung zur Folge hat.

Ob bei der Arbeit oder zu Hause, bewältigen Sie Ihre Probleme organisiert: Teilen Sie sich für die Lösung eines jeden Problems einen festen Termin zu. Sie können sich zum Beispiel ein Problem auf einer Karte notieren, anschließend können Sie die Karten nach Wichtigkeit oder Dringlichkeit ordnen. Dann können Sie die Dinge Schritt für Schritt abarbeiten. Danach haben Sie das beruhigende Gefühl, Ihre Sorgen im Griff zu haben. Schon kleine Erfolge können Ihre Seele entlasten.
Erledigen Sie wichtige Dinge möglichst schnell, statt sie immer wieder vor sich herzuschieben. Ständig verdrängte Pflichten verschiebt unser Gehirn ins Unbewusste, so entstehen ungute Gefühle. Unterteilen Sie Ihre Aufgaben am besten in überschaubare Portionen und erledigen Sie eine nach der anderen. Das gibt Ihnen ein besseres Gefühl. Und ein Berg Unerledigtes kann sich erst gar nicht auftürmen. Und vergessen Sie nicht: Sie arbeiten, um zu leben. Sie leben nicht, um zu arbeiten.

WOCHENTIPP: Kopf-leer-räum-Kiste
Ja Sie haben richtig gelesen. Erstellen Sie für diese Woche eine Kopf-leer-räum-Kiste mit vier Fächern: 1. Muss sofort erledigt werden 2. Wird irgendwann dringend 3. Delegieren 4. Papierkorb. Denken Sie daran, dass jeder Tag sowieso irgendetwas Unvorhergesehenes bringt. Sperren Sie sich nicht dagegen, vielleicht entdecken Sie ja etwas Neues dabei.

FITNESSEMPFEHLUNG: Power Express
Muss effektives Training immer lange dauern? Nein. Die Kursdauer der Kompaktprogramme beträgt 30 Minuten. Probieren Sie doch mal BBP Power Express oder Rücken Power Express – Sie werden sich wohl fühlen und Ihre Kisten noch schneller in den Griff bekommen.

„Es gibt drei Orte, an denen der Mensch ein Recht auf Ruhe hat: In der Kirche, in seinem Grab und natürlich in der Sauna“ – so ein altes finnisches Sprichwort.
Sie hatten einen anstrengenden und ereignisreichen Tag und Sie sind so aufgewühlt, dass Sie kaum zur Ruhe kommen können? Was gibt es nun schöneres, als sich zwei Stunden Auszeit für Körper und Seele zu nehmen und wieder zur Ruhe zu kommen? Wo können Sie das besser, als in der Sauna? Bei gedämpftem Licht und in aller Stille können Sie den vergangenen Tag Revue passieren lassen und das Erlebte verarbeiten. Die Wärme, welche rundherum auf Ihrem Körper strahlt, lässt Ihren Körper und die beanspruchten Muskeln entspannen. Dabei sitzen Sie auf naturbelassenem Holz und genießen den sanften Wasserdampf eines Aufgusses auf Ihrem Körper. Angenehme Düfte tun ihr übriges, beeinflussen Ihren gestressten Körper, verbessern Ihr Wohlbefinden und fördern Ihre Entspannung, so dass Sie langsam Ihre Sorgen vergessen.

WOCHENTIPP:
Planen Sie diese Woche einen ausgiebigen Saunabesuch mit mindestens zwei Saunagängen. Halten Sie aber unbedingt ausreichende Ruhephasen zwischen den Gängen und am Ende ein. Denn nur so hat Ihr Körper genug Zeit, die erlebten Wechselreize zu verarbeiten und stressresistenter zu werden. Machen Sie sich den wöchentlichen Saunagang zur Routine.

FITNESSEMPFEHLUNG:
Schwitzen Sie sich nicht nur beim Training, sondern auch in der Sauna gesund. Gönnen Sie sich diese Zeit!

Machen Sie so oft es nur geht eine kleine Pause. Entfliehen Sie dem Alltag, auch wenn es nur für zwei Minuten ist. Kleine Pausen machen Sie entspannter, produktiver und umgänglicher.
Sie sitzen beispielsweise einfach nur da, halten die Augen halb geöffnet, genießen den Moment, die Tasse Kaffee. Leben Sie diesen kurzen Moment der Stille intensiv. Oder konzentrieren Sie sich auf Ihren tiefen Atem, mehr Sauerstoff wird in Ihre Lunge gelangen und eventuelle Stresssituationen werden sogleich entschärft. Oder zählen Sie langsam bis 20 – oder sogar bis 100. Sie werden innerlich viel ruhiger werden. Vor allem in Situationen, in denen Sie vor Stress, Wut oder Verzweiflung die Kontrolle verlieren könnten, lässt die reine Tätigkeit des Zählens – und die damit verbundene Ablenkung – Ihren Stresspegel, Herzschlag und Blutdruck schnell sinken bis Sie wieder etwas ruhiger werden.

WOCHENTIPP:
Machen Sie diese Woche tagsüber mindestens fünf kurze ruhige Pausen, am besten ganz alleine, während Sie beispielsweise Ihren Kaffee oder Tee genießen. Oder Sie sitzen bequem auf einem Stuhl und atmen ruhig, langsam und tief in den Bauchraum hinein oder träumen einen kurzen Moment Ihre Sehnsüchte.

FITNESSEMPFEHLUNG:
Gönnen Sie sich auch während des Trainings eine Pause! Nur so können sich Körper und Geist zwischen den Übungen entspannen. Oder wie wäre es damit: Nehmen Sie sich bewusst Zeit für einen leckeren Eiweiß-Shake an unserer Theke! Wir freuen uns.

Wasser ist Ihr wichtigstes Lebensmittel, essenziell für viele Körperfunktionen und damit Bestandteil einer gesunden Ernährung. Wenn Sie ausreichend von diesem Lebenselixier zu sich nehmen, beugen Sie Dehydration vor, die Ursache vieler gesundheitlicher Probleme ist. Sind Sie gestresst, ist Ihre notwendige tägliche Trinkmenge von noch entscheidenderer Bedeutung.
Wie viel sie am Tag trinken sollten, ist abhängig von Ihrem Körpergewicht. Die Faustregel besagt: pro Kilogramm Körpergewicht 30 ml Wasser pro Tag. Bei 70 kg Gewicht liegt somit Ihr täglicher Grundbedarf an Wasser bei 2,1 Liter. Dieser erhöht sich im Stress und entsprechend der körperlichen Belastung, Raumtemperatur usw.

WOCHENTIPP:
Trinken Sie diese Woche bewusst viel Wasser – am besten ein paarmal am Tag einen viertel bis halben Liter auf einmal. Aus einem Glas lässt sich besser und schneller trinken als aus der Flasche. Wasser trinken ist nicht nur gesund, sondern macht auch schön und schlank!

FITNESSEMPFEHLUNG:
Unsere Trinkstationen versorgen Sie auch während des Trainings mit kostenlosem gereinigtem Wasser. Trinken Sie bewusst und ausreichend während und nach dem Training!

Ein wichtiger Faktor beim Thema Ernährung sind die Inhaltsstoffe. Fast noch wichtiger für Sie ist jedoch der Aspekt Zeit, denn wenn Sie schnell und hastig essen, fördert das den Stress.
Wie viel Zeit gönnen Sich sich beim Essen? Essen Sie zu schnell – oder sogar im Stehen – verdauen Sie schlechter und nehmen weniger biologisch wertvolle Vitalstoffe aus der Nahrung auf.
Langsames Essen ist auch deshalb wichtig für Sie, weil Ihr Körper etwa 15 bis 20 Minuten benötigt, um ein Sättigungsgefühl zu entwickeln. Wer zu schnell isst nimmt meist mehr Nahrung zu sich als sein Körper braucht. Schnelles Essen überfordert auch unsere Verdauungsdrüsen und wir neigen zu Überreaktionen wie übersäuertem Magen und Gasbildung. Machen Sie sich statt des Griffs nach der Tablette lieber Gedanken für eine stressfreie Ernährung.

WOCHENTIPP:
Nehmen Sie sich diese Woche viel Zeit Ihre Mahlzeiten bewusst zu genießen, zu riechen und zu schmecken. Schalten Sie abends den Fernseher ab, decken Sie den Tisch schön, zünden Sie Kerzen an und drehen Sie leise Musik auf. Kauen Sie jeden Bissen genussvoll.

FITNESSEMPFEHLUNG:
Auch bei ELEMENTS ist Essen ein wichtiger Faktor: Mit gesunden und ausgewogenen Snacks, Salaten, Joghurts und Getränken ist während Ihres Aufenthalts bestens für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Nehmen Sie Platz an unserer Theke und probieren Sie sich im Genießen. Darüber hinaus bietet Ihnen ELEMENTS eine fundierte Ernährungsberatung an.

Nur wer sich körperlich verausgabt, kann sich hinterher auch entspannen. Deshalb ist wohl die wichtigste Erkenntnis, dass Ihr regelmäßiger Besuch bei ELEMENTS weiterhin die beste Strategie zur Vorbeugung und zum Abbau von Stress ist. Bleiben Sie weiterhin aktiv und vertiefen Sie ihr Wissen rund um das Thema: „Stress, Ermüdung, Lustlosigkeit – Burnout verhindern“.

Scroll to top

Kontakt Kontaktieren Sie uns!

ELEMENTS Balanstraße
Balanstraße 73, 81541 München

089 52 03 85 71 00

ELEMENTS Donnersbergerbrücke
Erika-Mann-Straße 61, 80636 München

089 51 26 68 70

ELEMENTS Eschborn
Katharina-Paulus-Straße 2, 65760 Eschborn

06196 773 00

ELEMENTS Eschenheimer Turm
Bleichstraße 57, 60313 Frankfurt

069 928 85 50

ELEMENTS Paulinenbrücke
Feinstraße 4, 70178 Stuttgart

0711 518 76 46 11

ELEMENTS Siemensallee
Baierbrunner Straße 85, 81379 München

089 30 90 67 54 50

ELEMENTS Henninger Turm
Hainer Weg 60, 60599 Frankfurt

069 401 50 72 70

Beratungstermin Weil ich mehr will

Nutzen Sie alle ELEMENTS Fitness und Wellness Studios ohne Mehrkosten. Wir stehen Ihnen stets mit einer intensiven Beratung und Betreuung zur Seite.

Das steckt alles drin
  • Einführungstraining
  • Trainertermine
  • Körperanalysen
  • Fitnesstests
  • Feedbackgespräche
  • Trainingsplananpassungen
  • Nutzung aller Kursangebote
  • Vollelektronisch gesteuerter Kraftzirkel
  • Kostenlose Trinkstationen
  • Wellnessbereich (inkl. Hamam in Stuttgart)
  • Kinderbetreuung
  • WLAN
Wählen Sie eine GrundlaufzeitMehr InfosSie können folgende zusätzliche Leistungsangebote bei Ihrem Vertragsabschluss vor Ort hinzubuchen:
  • Handtuch-Service
  • Privater Spind
  • Handtuch- & Spindservice


Mehr InfosDas YOUabo kann ab dem 14. Geburtstag in Anspruch genommen werden und hat eine Vertragslänge von 12 Monaten. Mit dem 21. Geburtstag endet dieses automatisch. Der Jugendtarif beinhaltet die Nutzung der ELEMENTS Fitnessangebote im Trainingsbereich. Die Nutzung aller Wellnessangebote bzw. -bereiche (Sauna, Pool, Aquakurse, Ruhebereich sowie Hamam) ist vom Jugendabo ausdrücklich ausgeschlossen.
85,-
€ pro Monat
+ 90,- € Startpaket
95,-
€ pro Monat
+ 90,- € Startpaket
105,-
€ pro Monat
+ 90,- € Startpaket
125,-
€ pro Monat
+ 90,- € Startpaket
45,-
€ pro Monat
+ 90,- € Startpaket
Probetraining Lernen Sie uns kennen!

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.
Diese Mail gilt als Gutschein und berechtigt Sie an 3 aufeinanderfolgenden Tagen zum kostenlosen Trainieren und Entspannen in allen ELEMENTS Studios. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, sollten Sie innerhalb der nächsten 10 Minuten keine Mail von uns erhalten haben.

Starten Sie noch heute mit Ihrem Probetraining und testen Sie uns 3 Tage lang. Jetzt Formular ausfüllen und Gutschein anfordern!*


Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Sie haben bereits einen Gutschein angefordert

*Der angeforderte Gutschein ist innerhalb der nächsten 14 Tage einlösbar. Der Gutschein ist nicht übertragbar und kann nur an drei aufeinanderfolgenden Tagen eingelöst werden. Eine Kombination mit anderen Aktionen ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung. Pro Person kann nur ein Gutschein angefordert und eingelöst werden. Mindestalter 18 Jahre. Authentifizierung im Studio erforderlich.