Test
01.01.2018

52 Gesundheitstipps

Jede Woche im neuen Jahr bekommen Sie von uns einen Gesundheitstipp, der Ihnen helfen soll, fit und entspannt durch 2018 zu kommen.

52 Gesundheitstipps

Fit und gesund durch 2018


Neujahrsvorsätze gehören zum Jahreswechsel genauso wie gute Wünsche. Weniger Stress, mehr Bewegung, eine gesündere Ernährung und mehr Zeit für Familie und Freunde. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre guten Vorsätze im neuen Jahr auch umzusetzen. Jede Woche finden Sie hier einen Tipp für ein gesundes und stressfreies 2018.

Behalten Sie ein normales Körpergewicht und einen gesunden Blutzuckerspiegel im Auge. Übergewicht und Diabetes lassen Herz-Kreislaufkrankheiten, Alzheimer, ja sogar Krebs voraussehen.

Wer über den Tag verteilt regelmäßig ein paar Gläser stilles Wasser trinkt, reduziert seine Kalorienaufnahme um mindestens 10%. Wassertrinker haben gesündere Essensgewohnheiten. Trinken Sie Wasser und bauen Sie so überflüssige Pfunde ab.

Dunkle Schokolade schützt vor Herzinfarkt und Schlaganfall dank Ihrem hohen antioxidativen Gehalt an Flavonoiden. 25 Gramm täglich haben einen entspannenden Effekt auf Blutgefäße und Arterien.

Halten Sie feste Schlafzeiten ein. Gehen Sie wenn möglich zur selben Zeit ins Bett und stehen Sie immer zur selben Zeit auf. Das gilt auch für das Wochenende und die Ferien.

Essen Sie genügend Ballaststoffe. Diese saugen Fett auf, verbessern nicht nur die Verdauung, entlasten Leber und Gallenblase, sondern vermindern auch das Risiko für Darmkrebs, Gallensteine und Diabetes.

Menschen mit einem engen Freundeskreis haben eine höhere Lebenserwartung als Menschen, die sich lediglich im Kreise der Familie vergnügen. Starke soziale Bindungen schützen zudem auch vor Depressionen und Angstgefühlen.

Mäßiger Kaffeegenuss ist gesund. Viele der positiven Effekte werden auf die im Kaffee enthaltenen Antioxidantien zurückgeführt, welche die Zellen schützen. Übermäßiger Kaffeegenuss schädigt jedoch das Herz-Kreislauf-System.

Kartoffeln gehören zu den Nahrungsmitteln mit höchstem Kaliumgehalt und haben blutdrucksenkende Wirkung. Kalium ist wichtig für Muskeln und Nerven. Eine gekochte oder gebackene ungeschälte Kartoffel enthält etwa ein Drittel des empfohlenen Tagesbedarfs.

Bei Stress entsteht ganz schnell ein Eiweißmangel. Achten Sie deshalb besonders auf eine eiweißreiche Ernährung. Ein fettarmer Joghurt oder Bananen sind besonders wertvolle Zwischenmahlzeiten.

Kurze Duschen nach dem Training sind sinnvoller als ausgiebige.
Beim Duschen sollte ein rückfettendes Duschgel verwendet werden. Eincremen ist Pflicht nach der Dusche, damit die Haut sich rundum wohlfühlt und jung bleibt.

…mittags wie ein Bauer und abends wie ein Bettler“, sagt der Volksmund.
Ein ausgewogenes Frühstück sollte proteinreiche Milch- und Vollkornprodukte sowie frisches Obst beinhalten. So sorgen Sie für einen guten Start in den Tag.

Die korrekte Atmung ist die Grundlage für eine harmonische Beziehung zwischen Geist, Seele und Körper. Wer richtig atmet, beugt Krankheiten vor und fühlt sich lebendiger. Falsche Atmung beim Sport vermindert die Leistungsfähigkeit.

Cola und Eistee – diese Getränke enthalten jede Menge Zucker und sind doppelt ungesund, da der Zucker sofort ins Blut übergeht. Trinken Sie lieber kohlensäurearmes Wasser, ungesüssten Tee oder frisch gepresste und ungezuckerte Fruchtsäfte.

 

Testen Sie Ihre Sehfähigkeit. Über die Hälfte der Deutschen ist fehlsichtig. Viele Augenerkrankungen schreiten kaum merklich voran. Unbehandelt verursachen sie oft bleibende Schäden.

 

Konsumieren Sie konserviertes und geräuchertes Fleisch wie Schinken, Wurst und Trockenfleisch mit Mass. Dieses Fleisch enthält hohe Mengen an gefährlichen Nitraten, eine Gefahr für das Erbgut unserer Zellen.

 

Antioxidantien, insbesondere Vitamin A, C, E und Selenium schützen unsere Körperzellen vor freien Radikalen, atomaren Bruchstücken, welche die Zellen beschädigen oder zerstören und viel Stoffwechselabfall produzieren.

Haben Sie heute schon genug getrunken? Unser Körper benötigt jeden Tag zwei bis drei Liter Flüssigkeit. Wem das schwerfällt, sollte sich seine Mineralwasserflasche an den Arbeitsplatz stellen, am besten ist stilles Wasser, Früchte- oder Kräutertee.

Zeit für den Frühjahrsputz! Denken Sie dabei auch an Ihren eigenen Körper – und reinigen Sie ihn von innen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer «alkoholfreien Woche» oder nur leichter Kost?

Schlechte Zahnhygiene begünstigt Paradontitis, führt zu entzündungsbedingter Gefässverkalkung, begünstigt Herz-Kreislaufkrankheiten und Alzheimer. Zahnbürste, Zahnseide und regelmässige Kontrollen beim Zahnarzt sind der beste Schutz.

Elektromagnetische Felder, EMF, haben ein hohes Potenzial für Gesundheitsschädigungen. Elektrische Geräte und vor allem Mobiltelefone sind ein bedeutsames Gesundheitsrisiko. Reduzieren Sie den Gebrauch auf ein Minimum.

Tragen Sie Sonnenschutzmittel immer 30 Minuten vor dem Sonnenbad und jeweils nach dem Schwimmen erneut auf. Gewöhnen Sie die Haut langsam an die Sonnenstrahlung und trinken Sie viel Wasser.

Spargel ist ein sehr kalorienarmes und vitaminreiches Gemüse. Räumen Sie ihm daher einen festen Platz in Ihrem Speiseplan ein. Frischer Spargel enthält Vitamin C, E, B1 und B2, Folsäure, Ballaststoffe, Magnesium, Kalium und Kalzium.

Endlich gibt es wieder frische Erdbeeren. Diese sind wahre Vitamin-C-Wunder (65 Milligramm pro 100 Gramm). Essen Sie also mit gutem Gewissen so viel Sie mögen. Denn Erdbeeren haben mit 32 Kilokalorien pro 100 Gramm sehr wenig Kalorien.

Wenn es im Sommer schon früh hell wird, fällt das Aufstehen leicht. Nutzen Sie die Gelegenheit und stehen Sie einen Monat lang jeden Tag eine halbe Stunde früher auf und gehen Sie walken oder joggen. Das macht fit für den ganzen Tag.

Grillen ist Volkssport. Doch Achtung: Zu langes Grillieren oder Frittieren kann Eiweisse im Fleisch zu gefährlichen Substanzen umwandeln, die Krebs auslösen können. Legen Sie doch lieber Fisch und Gemüse auf den Grill.

Knackiges Obst und frisches Gemüse machen Lust auf frische Rohkost. Nutzen Sie die Gelegenheit und starten Sie eine «Rohkostoffensive» für den täglichen Speiseplan. Das entschlackt den Körper, ist gut für die Figur und spendet mehr Vitamine als Gekochtes.

Pommes, Chips, Burger, Tiefkühlpizza – wer dazu greift, mästet sich mit Transfetten. Diese machen nicht nur dick, sondern erhöhen das Risiko für Herzerkrankungen und fördern sogar Depressionen.

Nicht nur das Herz profitiert von zwei Gläsern Rotwein oder Bier. Mässiger Alkoholgenuss senkt das Risiko eines vorzeitigen Todes, unabhängig von Faktoren wie Ernährungsgewohnheiten oder körperlicher Aktivität.

Meersalz ist nicht gleich raffiniertes Kochsalz. Meersalz enthält bis zu 84 wertvolle Elemente, die für den menschlichen Organismus äusserst wichtig sind. Im Meersalz ist Sonnen- und Erdenergie gespeichert.

Wechselduschen nach dem Aufstehen regen den Kreislauf an, fördern die Durchblutung und stärken das Immunsystem. Sie sollten mit einer warmen Dusche anfangen und mit einer kalten aufhören. Augen zu und los geht’s!

Das Essen von frischem, gutem Obst und Gemüse ist immer einen Tick gesünder als das Trinken von Säften. Denn lebenswichtige Ballaststoffe aus Schale und Fruchtfleisch werden bei vielen Säften herausgefiltert.

Das klassische Zahnfüllmaterial Amalgam, ein giftiges Gemisch aus Quecksilber und Silber, gibt ständig kleine Mengen an Quecksilber an den Körper ab, gefährdet so langfristig die Gesundheit. Besser sind Zahnfüllungen aus Kunststoff oder Keramik.

Diät-Cola und andere Diät-Getränke tun genau das Gegenteil von dem, was sie versprechen – sie machen dick und zudem auch noch abhängig. Diät-Cola enthält Zutaten wie Aspartam, eine krebserregende Substanz.

Pfeffer darf in keiner guten Küche fehlen. Wichtigster Bestandteil der Körner ist Piperin. Ein Stoff mit besonderer Wirkung: Er hilft bei Krämpfen, rheumatischen Schmerzen, regt die Verdauung an und bekämpft sogar unreine Haut.

Das Gesunde und Gedächtnisfördernde am Schlaf ist der Traum. Im Traum lösen wir so manches Problem und verarbeiten, was uns am Tag beschäftigt hat, und das schafft Platz im Gehirn für neue Erlebnisse.

Zu viel pasteurisierte und homogenisierte Milch ist ungesund. Es gibt nur eine Art gesunder Milch, und das ist die Milch von gesunden Freiland-Kühen, -Schafen und -Ziegen, die sich von frischem Gras ernähren.

Baumnüsse enthalten zwar viele Kalorien, doch sind sie auch sehr gesund. Sie können den Körper mit ungesättigten Fettsäuren versorgen, die wichtig für die Entwicklung des Gehirns sind. Ausserdem beinhalten diese Nüsse viele Vitamine und Spurenelemente.

Das Glück in unserem Leben hängt von den guten Gedanken ab, die wir haben. Seien Sie positiv und versäumen Sie nicht das kleine Glück, während Sie auf das grosse vergebens warten.

Broccoli ist besonders reich an wichtigen Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium und Phosphor und enthält ausserdem viele Vitamine. Gewisse Inhaltsstoffe des Broccoli schützen nachweislich vor Arteriosklerose und Bluthochdruck.

Klassische Musik, aber auch Pop- und Rockmusik, hat eine stimmungsaufhellende und bei Müdigkeit anregende Wirkung. Klassische Musik steigert zudem Konzentration, Gedächtnis, Kreativität und beeinflusst sogar das Immunsystem positiv.

Nehmen Sie sich jeden Tag ausreichend Raum und Zeit für sich. Hören Sie auf Ihren Körper und seien Sie aufmerksam für die Bedürfnisse, die er Ihnen signalisiert. Und akzeptieren Sie sich, wie Sie sind, mit Ihren Stärken und Schwächen.

Blutspenden tut Ihnen genau so gut wie dem Empfänger. Vor allem Männer, aber auch Frauen nach der Menopause haben zu hohe Eisenwerte im Blut, ein Risikofaktor für Herzinfarkt und Krebs. Blutspenden senkt zu hohe Werte.

Als Katermedizin gut geeignet, sollte dieses Medikament nicht für alles zweckentfremdet werden. Die darin enthaltene Salicylsäure ist stärker als die Magensäure und kann auf die Dauer schädigend wirken.

Wenn im Herbst die Tage kurz sind und das Wetter schlecht, fällt es schwer, sich zu motivieren. Das Aufstehen, der Alltag, alles macht weniger Freude. Ein lustiger Film oder ein geselliger Abend mit Freunden kann Wunder wirken.

Vergesslichkeit ist heute weit verbreitet und beginnt früh im Leben. Tägliches Training – Gedächtnis- und Konzentrationsübungen – kann die Leistung des Gehirns steigern – und zwar in jedem Alter.

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und gönnen Sie sich einen grossen Teller Salat. Besonders gesund sind bittere Salate wie zum Beispiel Radicchio. Diese fördern den Stoffwechsel und die Verdauung, indem sie die Magensäfte anregen.

Mandeln haben eine enorm positive Auswirkung auf die Gesundheit. Durch ihre mehrfach ungesättigten Fettsäuren senken sie den Cholesterinspiegel im Blut und mindern das Risiko für Magen- und Prostatakrebs sowie Infarkte.

Nicht umsonst heisst es «An apple a day keeps the doctor away». Haben Sie heute schon einen Apfel gegessen? Äpfel enthalten nicht nur viele Vitamine, sondern auch wertvolle Ballaststoffe, welche die Verdauung positiv beeinflussen.

Ganz ehrlich: Wie oft kauen Sie Ihr Essen, bevor Sie es schlucken? Da die Verdauung durch die Enzyme im Speichel im Mund beginnt, stimmt die Volksweisheit «Gut gekaut ist halb verdaut»! Jeder Bissen sollte 30-mal gekaut werden – das entlastet den Magen.

Ernährungsexperten empfehlen täglich fünf Portionen Obst oder Gemüse. Drei Portionen Gemüse (wovon mindestens einmal roh) und zwei Portionen Früchte ergeben den optimalen Tagesbedarf (1 Portion = mind. 120 g).

Scroll to top

Kontakt Kontaktieren Sie uns!

ELEMENTS Balanstraße
Balanstraße 73, 81541 München

089 52 03 85 71 00

ELEMENTS Donnersbergerbrücke
Erika-Mann-Straße 61, 80636 München

089 51 26 68 70

ELEMENTS Eschborn
Katharina-Paulus-Straße 2, 65760 Eschborn

06196 773 00

ELEMENTS Eschenheimer Turm
Bleichstraße 57, 60313 Frankfurt

069 928 85 50

ELEMENTS Paulinenbrücke
Feinstraße 4, 70178 Stuttgart

+49 711 518 76 46 11

ELEMENTS Siemensallee
Baierbrunner Straße 85, 81379 München

089 30 90 67 54 50

ELEMENTS Henninger Turm
Hainer Weg 60, 60599 Frankfurt

069 67701730

Beratungstermin Weil ich mehr will

Nutzen Sie alle ELEMENTS Fitness und Wellness Studios ohne Mehrkosten. Wir stehen Ihnen stets mit einer intensiven Beratung und Betreuung zur Seite.

Das steckt alles drin
  • Einführungstraining
  • Trainertermine
  • Körperanalysen
  • Fitnesstests
  • Feedbackgespräche
  • Trainingsplananpassungen
  • Nutzung aller Kursangebote
  • Vollelektronisch gesteuerter Kraftzirkel
  • Kostenlose Trinkstationen
  • Wellnessbereich (inkl. Hamam in Stuttgart)
  • Kinderbetreuung
  • WLAN
Wählen Sie eine GrundlaufzeitMehr InfosSie können folgende zusätzliche Leistungsangebote bei Ihrem Vertragsabschluss vor Ort hinzubuchen:
  • Handtuch-Service
  • Privater Spind
  • Handtuch- & Spindservice


Mehr InfosDas YOUabo kann ab dem 14. Geburtstag in Anspruch genommen werden und hat eine Vertragslänge von 12 Monaten. Mit dem 21. Geburtstag endet dieses automatisch. Der Jugendtarif beinhaltet die Nutzung der ELEMENTS Fitnessangebote im Trainingsbereich. Die Nutzung aller Wellnessangebote bzw. -bereiche (Sauna, Pool, Aquakurse, Ruhebereich sowie Hamam) ist vom Jugendabo ausdrücklich ausgeschlossen.
85,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
95,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
105,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
125,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
45,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
Betreutes Probetraining
Lernen Sie uns kennen!

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.

Damit wir Sie bestens betreuen können, wird ein Mitarbeiter von uns zeitnah Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Hinterlassen Sie uns im Formular Ihre Kontaktdaten, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um einen Termin mit einem Trainer zu vereinbaren.


Probetraining Lernen Sie uns kennen!

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.

Diese Mail gilt als Gutschein und berechtigt Sie einen Tag lang zum kostenlosen Trainieren und Entspannen in einem ELEMENTS Studio Ihrer Wahl. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, sollten Sie innerhalb der nächsten 10 Minuten keine Mail von uns erhalten.

Starten Sie noch heute mit Ihrem kostenlosen Probetraining und testen Sie uns einen Tag lang. Jetzt Formular ausfüllen und Gutschein anfordern!*


Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.

Sie haben bereits einen Gutschein angefordert. Leider können Sie keinen weiteren Gutschein erhalten.
Felder mit einem * sind Pflichtfelder

* Der angeforderte Gutschein ist innerhalb der nächsten 14 Tage einlösbar. Der Gutschein ist nicht übertragbar. Eine Kombination mit anderen Aktionen ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung. Mindestalter 18 Jahre. Authentifizierung im Studio erforderlich. Der Gutschein beinhaltet keinen Termin mit einem Trainer. Der vollelektronisch gesteuerte Kraftzirkel kann nicht genutzt werden. Pro Person kann nur ein Probetraining (betreut oder unbetreut) angefordert und eingelöst werden.

schließen