Test
21.02.2019

Mehr Fitness im Büro

Wer den ganzen Tag im Büro verbringt, bewegt sich oft zu wenig. Sagen Sie dem Sitzmarathon den Kampf an und lassen Sie Verspannungen und überschüssige Pfunde gar nicht erst aufkommen.

Büro-Workouts

Mit diesen Workouts werden Sie fit und stark im Job


Wer den ganzen Tag im Büro verbringt, bewegt sich oft zu wenig. Sagen Sie dem Sitzmarathon den Kampf an und lassen Sie Verspannungen und überschüssige Pfunde gar nicht erst aufkommen: Wir verraten Ihnen einfache Tricks und Übungen, die sich spielend leicht in den Business-Alltag integrieren lassen.

Neben den körperlichen Vorteilen, steigert mehr Bewegung die mentale Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Gerade bei langem Sitzen ist es wichtig, zwischendurch aufzustehen und sich zu lockern. Dafür ergeben sich im Büroalltag mehr Gelegenheiten als man denkt.

Kleine Trainingseinheiten – große Wirkung

Treppe statt Aufzug: Starten Sie bewegungsvoll in den Tag, verzichten Sie auf den Aufzug und nehmen Sie stattdessen die Treppe. So wird zum einen das Herz-Kreislaufsystem trainiert, zum anderen profitiert der Stoffwechsel davon und die Muskulatur an Oberschenkeln, Waden und Po wird gekräftigt.

Bürostuhl-Fitness: Machen Sie den Schreibtischstuhl zum Fitnessgerät. Spannen Sie die Gesäßmuskeln an, so dass die Auflagefläche auf dem Stuhl kleiner wird. Diese Position nun fünf Sekunden lang halten, entspannen und wieder von vorn beginnen. Optimal wären drei bis fünf Wiederholungen pro Stunde.

Jeder Weg bringt‘s: Gehen Sie ins Büro des Kollegen, um etwas zu besprechen anstatt anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben. Denn jeder Weg bringt zusätzliche Bewegung. Drucken Sie Ihre Dokumente an dem Drucker, der am weitesten von Ihrem Platz entfernt steht. Hauptsache, Sie stehen auf.

Am Kopierer: Auf die Zehenspitzen, fertig, los. Diese Bewegung regt die Durchblutung der Beine an und kräftigt gleichzeitig die Wadenmuskulatur. Egal ob am Kopierer oder beim Plausch mit Kollegen in der Teeküche, versuchen Sie bei jeder Gelegenheit die Fersen vom Boden zu heben. Kurz auf den Fußballen die Spannung halten und langsam die Fersen wieder senken.

Bauchgefühl: Aufrecht auf dem Schreibtischstuhl sitzen, Arme entspannt auf die Armlehne oder auf dem Tisch ablegen. Die Beine und Füße stehen hüftbreit parallel nebeneinander, während Ober- und Unterschenkel einen 90-Grad-Winkel bilden. Oberschenkel und Füße einige Zentimeter heben, ohne sich mit den Händen und Armen abzustützen. Rücken möglichst gerade lassen. Zehn Sekunden halten, dann ablegen. Probieren Sie 10 bis 15 Wiederholungen. Beim Anheben der Füße arbeiten sowohl die geraden Bauch- als auch die unteren Rückenmuskeln.

Mittagspause = Aktivpause

Sie haben eine Stunde Mittagspause? Nutzen Sie doch ein paar Minuten davon für das folgende Mini-Workout, bevor Sie mit gutem Gewissen in die Kantine gehen. Also Schreibtischstuhl beiseiteschieben, Wasserflasche und Yogamatte raus und los geht’s.

Tipp: Gemeinsam trainieren macht mehr Spaß.

Push-Ups

Diesen Klassiker kann man theoretisch immer und überall machen, auch im Büro. Ausgangsposition ist die Bauchlage, der Körper ist gestreckt. Die Hände befinden sich schulterbreit voneinander entfernt am Boden. Jetzt den Oberkörper mit Kraft hochdrücken und kontrolliert wieder senken. Kopf, Hals, Wirbelsäule, Gesäß und Knie bilden eine Linie und die Bauchmuskulatur ist angespannt. Nun werden beide Arme gleichzeitig gebeugt und der Oberkörper somit abgesenkt. Das bringt Schulter-, Arm- und Brustmuskeln in einer Minute zum Brennen.

Plank

Bauch, Beine sowie Arme werden im Unterarmstütz trainiert. Bei der Plank-Position werden die Unterarme auf dem Boden abgestützt, die Füße sind aufgestellt. Wichtig hierbei ist eine gute Körperspannung, der Körper sollte fest wie ein Brett in einer geraden Linie gehalten werden. Eine oder mehr Minuten halten – je nachdem, wie lange man durchhält. Und täglich steigern.

Kurzhantel-Übung

Wer keine Kurzhantel zur Hand hat, kann auch eine volle Wasserflasche als Gewicht verwenden. Dazu einfach in den Vierfüßlerstand gehen (Hände unter die Schultern und Oberschenkel senkrecht über den Knien). Wasserflasche in die rechte Hand nehmen und Arm angewinkelt zur Brust ziehen. Jetzt den rechten Unterarm senkrecht nach hinten strecken. In dieser Position bleiben, ein paar tiefe Atemzüge machen und wieder anwinkeln. Davon je Seite 2-3 Wiederholungen.

Scroll to top

Kontakt Kontaktieren Sie uns!

ELEMENTS Balanstraße
Balanstraße 73, 81541 München

089 52 03 85 71 00

ELEMENTS Donnersbergerbrücke
Erika-Mann-Straße 61, 80636 München

089 51 26 68 70

ELEMENTS Eschborn
Katharina-Paulus-Straße 2, 65760 Eschborn

06196 773 00

ELEMENTS Eschenheimer Turm
Bleichstraße 57, 60313 Frankfurt

069 928 85 50

ELEMENTS Paulinenbrücke
Feinstraße 4 (Achtung Baustelle: Sie erreichen uns mit dem Auto über die Tübinger Straße), 70178 Stuttgart

+49 711 518 76 46 11

ELEMENTS Siemensallee
Baierbrunner Straße 85, 81379 München

089 30 90 67 54 50

ELEMENTS Henninger Turm
Hainer Weg 60, 60599 Frankfurt

069 67701730

Beratungstermin Weil ich mehr will

Nutzen Sie alle ELEMENTS Fitness und Wellness Studios ohne Mehrkosten. Wir stehen Ihnen stets mit einer intensiven Beratung und Betreuung zur Seite.

Das steckt alles drin
  • Einführungstraining
  • Trainertermine
  • Körperanalysen
  • Fitnesstests
  • Feedbackgespräche
  • Trainingsplananpassungen
  • Nutzung aller Kursangebote
  • Vollelektronisch gesteuerter Kraftzirkel
  • Kostenlose Trinkstationen
  • Wellnessbereich (inkl. Hamam in Stuttgart)
  • Kinderbetreuung
  • WLAN
Wählen Sie eine GrundlaufzeitMehr InfosSie können folgende zusätzliche Leistungsangebote bei Ihrem Vertragsabschluss vor Ort hinzubuchen:
  • Handtuch-Service
  • Privater Spind
  • Handtuch- & Spindservice


Mehr InfosDas YOUabo kann ab dem 14. Geburtstag in Anspruch genommen werden und hat eine Vertragslänge von 12 Monaten. Mit dem 18. Geburtstag endet dieses automatisch. Der Jugendtarif beinhaltet die Nutzung der ELEMENTS Fitnessangebote im Trainingsbereich. Die Nutzung aller Wellnessangebote bzw. -bereiche (Sauna, Pool, Aquakurse, Ruhebereich sowie Hamam) ist vom Jugendabo ausdrücklich ausgeschlossen.
85,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
95,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
105,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
125,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
45,-
€ pro Monat
+ 90,- € Aufnahmegebühr
Betreutes Probetraining
Lernen Sie uns kennen!

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.

Damit wir Sie bestens betreuen können, wird ein Mitarbeiter von uns zeitnah Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Hinterlassen Sie uns im Formular Ihre Kontaktdaten, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um einen Termin mit einem Trainer zu vereinbaren.


Probetraining Lernen Sie uns kennen!

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.

Diese Mail gilt als Gutschein und berechtigt Sie einen Tag lang zum kostenlosen Trainieren und Entspannen in einem ELEMENTS Studio Ihrer Wahl. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, sollten Sie innerhalb der nächsten 10 Minuten keine Mail von uns erhalten.

Starten Sie noch heute mit Ihrem kostenlosen Probetraining und testen Sie uns einen Tag lang. Jetzt Formular ausfüllen und Gutschein anfordern!*


Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.

Sie haben bereits einen Gutschein angefordert. Leider können Sie keinen weiteren Gutschein erhalten.
Felder mit einem * sind Pflichtfelder

* Der angeforderte Gutschein ist innerhalb der nächsten 14 Tage einlösbar. Der Gutschein ist nicht übertragbar. Eine Kombination mit anderen Aktionen ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung. Mindestalter 18 Jahre. Authentifizierung im Studio erforderlich. Der Gutschein beinhaltet keinen Termin mit einem Trainer. Der vollelektronisch gesteuerte Kraftzirkel kann nicht genutzt werden. Pro Person kann nur ein Probetraining (betreut oder unbetreut) angefordert und eingelöst werden.

schließen