Sauna

Saunieren bietet Ihnen viele positive Effekte.

Bevor Sie das erste Mal richtig ins Schwitzen kommen, erkundigen Sie sich doch vorab bitte bei unseren Mitarbeitern über die gängigen Saunaregeln. So wird Ihr Saunabesuch garantiert zu einem entspannenden und gesunden Erlebnis. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen auch gerne bei der Suche nach der richtigen Saunamethode.

 

Im ELEMENTS Donnersbergerbrücke, sowie im Studio in der Balanstraße bieten wir Ihnen drei verschiedene Saunaarten an: Die Finnische Sauna, die Biosauna (Sanarium) und unser Dampfbad. Alle drei Varianten haben ihre Vorteile.

 

Im ELEMENTS Siemensallee bieten wir neben einem Dampfbad, der Finnischen und Biosauna auch eine Salzluft-Oase zum Verweilen an. In diesem Raum atmen Sie sich frei. Der positive Effekt der SEACLIMATE-TECHNOLOGIE ermöglicht es Ihnen, Ihre Atemwege zu befreien und wichtige Spurenelemente und Mineralien aufzunehmen. Ihre Sinne werden wacher und die Haut geschmeidiger.

 

Im ELEMENTS Paulinenbrücke dürfen Sie sich neben dem einzigartigen Hamam auch über eine Finnische Sauna, sowie ein Dampfbad freuen.

 

Die Finnische Sauna ist eine Holzsauna, die zwischen 80 und 100 Grad heiß ist. Die niedrige Luftfeuchtigkeit von rund zehn Prozent sorgt dafür, dass die Entspannung und die stärkenden Effekte auf das Immunsystem besonders rasch einsetzen. Nach einem anstrengenden Training können Sie hier die Muskulatur entspannen und den Kreislauf und das Immunsystem anregen. Verschiedenste Sauna- und Aufgusserlebnisse lassen Sie das Schwitzen dabei in einer ganz neuen Form genießen.

 

Die Biosauna (Sanarium) ist zwischen 45 und 60 Grad warm und hat eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 55 Prozent. Speziell für Menschen höheren Alters und Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen bietet die Biosauna eine kreislaufschonende Alternative. Sanfte Hintergrundmusik und wechselndes Farblicht machen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis für alle Sinne. Und um allen Wünschen gerecht zu werden, können unsere weiblichen Gäste auf eine eigene Damensauna zurückgreifen.

 

Das Dampfbad bietet im Vergleich dazu eine niedrigere Temperatur von 40 bis 55 Grad, hat allerdings eine Luftfeuchtigkeit von annähernd 100 Prozent. Besonders für Menschen mit Atemwegsproblemen ist diese Version perfekt geeignet, da sie besonders gut Verschleimungen löst. Das Dampfbad lockert aber auch die Muskulatur und hat einen positiven Effekt auf das Hautbild. Der integrierte Sternenhimmel in unserem Dampfbad lässt Sie dabei in eine ganz andere Welt gleiten.

 

Genießen Sie doch nach dem Saunieren unsere Wellness-Anlage und lassen Sie sich im kühlen Nass treiben. Verschiedenste Badeangebote wie z.B. der Whirl- oder Sportpool im ELMENENTS Siemensallee in München oder der Entspannungspool im Hamam im ELEMENTS Paulinenbrücke in Stuttgart, versprechen Abwechslung und einen gelungenen Aufenthalt.

 

Sie möchten mehr über richtiges Saunieren, Baden, Hamam und die Salzluft-Oase erfahren?

 

>> Sauna-Knigge

>> Bade-Knigge

>> Salzluft-Oase

>> Hamam