Verspannung_610x338

Verspannt?

Diese Tricks helfen.

In über 50 Prozent ist der Job Hauptgrund für Verspannungen. Die Ursache dafür ist schnell gefunden: Büroarbeitsplätze, falsche Sitzhaltung, Stress. Kurzfristig helfen gegen die Schmerzen gezielte Übungen, die Sie selbst im Büro anwenden können.

 

Dazu gehört etwa das simple Schulterkreisen in abwechselnder Richtung. Auch das Dehnen hilft in vielen Fällen: Legen Sie den Kopf zur Seite und ziehen Sie ihn mit der Hand sanft weiter nach unten. Den anderen Arm strecken Sie zum Boden. Das hilft vor allem bei Verspannungen, die von einer schlechten Haltung bei PC-Arbeitsplätzen kommt. Ein wirksamer Massagegriff gegen Kopfschmerzen: Fahren Sie mit Ihren Fingern unter leichtem Druck den Nacken seitlich vom Halsansatz nach oben. Auf Ohrenhöhe angelangt, streichen Sie mit beiden Händen jeweils in Richtung Ohr. Damit sollten Sie den Büroalltag gut überstehen.

 

Langfristig hilft bei Verspannungen allerdings am besten eine perfekt abgestimmte Therapie aus Workout und professioneller Physiotherapie. In den ELEMENTS-Studios finden Sie daher speziell ausgebildete Mitarbeiter, die Ihnen einen individuellen Therapieplan aufstellen. Für weitere Informationen oder um einen Behandlungstermin zu vereinbaren, rufen Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Telefonnummer an. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch persönlich bei Fragen in einem unserer Studios weiter.
 

 

 

 

Verspannt?
ELEMENTS Blog