SonnencremeSonnenbaden

– aber sicher!

Es ist endlich Sommer in Deutschland. Zwar müssen Sie jetzt nicht mehr darauf achten, Ihren Regenschirm zu vergessen, aber auf einen ausreichenden Schutz sollten Sie trotzdem nicht verzichten. Nicht vor dem Regen, sondern vor der Sonne.

 

Sonnenschutzmittel gibt es wie Sand am Meer, und genauso viele falsche Aussagen darüber. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Eckpunkte, damit Sie die Sonne gefahrlos genießen können. Den richtigen Lichtschutzfaktor (LSF) oder Sun Protection Factor (SPF) finden Sie folgendermaßen: Wer sich beispielsweise zehn Minuten in der Sonne aufhalten kann, ohne Rötung der Haut, multipliziert diese Zeit mit dem LSF. Das ist dann die maximale Schutzdauer. Voraussetzung ist aber, dass der Körper deckend und relativ dick eingecremt ist: Ein Erwachsener benötigt rund 40 Milliliter für den gesamten Körper. Sparen Sie nicht!

 

Aus Kostengründen können Sie ruhig eine Sonnenmilch vom Discounter kaufen. Die Stiftung Warentest hat herausgefunden, dass diese genauso gut sind wie die teuren Pendants aus den Drogeriemärkten. Übrigens: Wasserfest heißt nur, dass nach zweimal 20 Minuten im Wasser noch mindestens 50 Prozent Schutz vorhanden ist.
 

Sonnenbaden
ELEMENTS Blog